Das Projekt 'Narragonien digital' (Univ. Würzburg) erschließt die frühe Überlieferungsgeschichte von Sebastian Brants 'Narrenschiff' (1494). Insgesamt zehn deutsche, niederdeutsche, lateinische und französische Ausgaben dieser bebilderten Moralsatire, die vor 1500 im Druck erschienen sind, werden als Faksimile, Transkription und Lesetext verfügbar gemacht und in einer integrierten Forschungsplattform präsentiert. Informationen über das Projekt, seine Ziele und die digitalen 'Narrenschiffe' finden Sie oben unter Einführung. Die vorliegende Betaversion wurde am 31.12.2020 veröffentlicht und wird seitdem erprobt und verbessert. Die finale Version wird zum Brant-Jubiläum am 10. Mai 2021 freigegeben.